Landesjugendcamp

Liebe Freund*innen des Landesjugendcamps, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Ereignisse und Einschränkungen in Bezug auf die Corona-Pandemie haben ein schwindelerregendes Tempo erreicht. Und leider machen die Auswirkungen auch vor unserem Landesjugendcamp nicht halt. In Abstimmung mit dem Vorstand der EJBO, dem Leitungskreis Jugendarbeit und dem AKD-Team haben wir heute einstimmig entschieden, das Landesjugendcamp 2020 in Bad Wilsnack abzusagen. Vor allem für die vielen inhaltlichen Programmpunkte, die gastgebende Region und die Projekte aus den Gemeinden und Kirchenkreisen tut uns die Absage sehr leid! Maßgeblich für die Entscheidung waren folgende Gründe:

  • die Risikobewertung des Camps nach den Richtlinien des RKI hat gezeigt, dass die Veranstaltung dauerhaft mindestens ein mittleres Risikolevel erreicht.
  • Es ist nicht zu erwarten, dass sich unter den derzeitigen Rahmengegebenheiten viele Teilnehmende für das Camp verbindlich voranmelden.
  • Die Prognosen deuten nicht auf eine schnelle Verbesserung und Entspannung der Gefahrenlage hin.
  • Wir wollen alles uns mögliche tun, um die Ausbreitung des Corona-Virus nicht zu befördern, dies macht Veranstaltungsabsagen, auch über den April hinaus, notwendig.
  • Das Veranstalterrisiko steigt mit fortschreitender Zeit, da nun verbindliche Verträge u.ä. notwendig werden. Im Sinne eines verantwortungsbewussten Umgangs mit den uns anvertrauten Ressourcen erscheint uns eine Absage des Camps als alternativlos.

Wir hoffen sowohl auf Euer Verständnis als auch auf eine schnelle Besserung der Gesamtlage, damit möglichst rasch auch wieder persönliche Begegnungen und Austausch im größeren Zusammenhang angstfrei möglich werden.

Ihr habt ein Statement oder Fragen zur leider notwendigen Absage des Camps oder zur Situation der Jugendarbeit im Kontext der Corona-Pandemie? Dann schickt uns eure Gedanken gerne per Mail an r.creutz@akd-ekbo.de, wir nehmen sie in der Arbeit unseres Podcast-Teams mit auf.  

Herzliche Grüße auch im Namen des Vorstands der EJBO, des Leitungskreises und des AKD-Teams, Tobias Kummetat


Das Motto #unglaubwirklich …

… haben die Jugendlichen der EJBO beschlossen und laden zur Auseinandersetzung mit den vielen Facetten dieses Wortspiels ein. Glaube und Unglaube – was trägt uns und was lässt uns zweifeln? Wirklich und unwirklich – wer bestimmt darüber? Nur zwei Beispiele von spannenden Themen, über die es lohnt, miteinander ins Gespräch zu kommen. Und natürlich berührt das Motto auch die Jahreslosung 2020 „Ich glaube – hilf meinem Unglauben“ Markus 9, 24.

Gastgeber*innen, Programmangebote, Helfer*innen gesucht

Gastgeber*innen
Am ersten Tag des Camps wollen wir an der längsten Prignitzer Tafel gemeinsam essen. Habt ihr Lust, die anderen Campteilnehmer*innen kulinarisch zu verwöhnen? Wir suchen verschiedene Gruppen, die sich am Zubereiten von Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch beteiligen wollen. Für den Service zum Bedienen der Tische mit Speisen und Getränken werden ebenfalls viele helfende Hände gesucht. Und auch hinter den Kulissen wird einiges nötig sein: Tischdeko, Einkauf, Abwaschen …
Sabine Maaß freut sich über Eure Nachrichten, wenn Ihr mit dabei sein wollt: jugend@cw-evangelisch.de

Programmangebote
Der Freitag des Camps steht unter dem Motto „ankommen und gemeinsam Essen & Feiern“.
Dafür gibt es nach dem Essen ein Konzert und anschließend Musik vom DJ für alle.
Am Samstag freuen wir uns über Workshops, Aufführungen, Andachten, Spiel und Sport, Meditatives, Kreatives … Ihr habt Lust, ein kleines oder großes Programmangebot zum Camp zu entwickeln? Ein tolles Außengelände und die beeindruckende Kirche in Bad Wilsnack laden zur Gestaltung ein. Eure Ideen, Fragen oder Anregungen schickt bitte an Tobias Kummetat: t.kummetat@akd-ekbo.de

Helferinnen & Helfer, Crew, der harte Kern …
Auch für den Auf- und Abbau des Camps sind wir auf eure Unterstützung angewiesen: die Programmzelte bauen sich leider nicht von alleine auf und wieder ab, der Zeltplatz und viele Wege müssen markiert werden. Lichterketten wollen platziert werden und wir brauchen Hilfe beim Einlass, der Sicherheit und der Sauberkeit. Ähnlich wie beim Kirchentag ist das ein anstrengender aber auch sehr wertvoller Job: nur durch das Helfendenteam kann das LandesJugendCamp überhaupt realisiert werden und alle Besuchenden sollten diesem Team besonders dankbar sein. Diesen Bereich und das Team plant Claudia Kühn, wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch gerne bei ihr:  c.kuehn@akd-ekbo.de

Werbung

Hier findet ihr einige Materialien, die ihr nutzen könnt, um auf das Camp aufmerksam zu machen. Bitte bedenkt, dass die Vorlagen in erster Linie zur Onlinewerbung gedacht sind, vor allem das Plakat kann in dem besonderen Format nicht ohne weiteres gedruckt werden.
Camp 2020 Motiv
Camp 2020 Einladung zur Mitwirkung A3
Camp 2020 Plakat pdf
Camp 2020 Plakat jpg

Material für den Gemeindebrief
TextbausteinBildmotiv